Warum sollte jemand z. B. TimTheTatMan dabei zusehen, wie er ein paar Stunden lang Warzone streamt, anstatt dass Sie ein paar Stunden lang Warzone streamen? Oder warum schaut sich jemand Pokimane's just chatting stream an, und sitzt dort und chattet mit der Community, anstatt hereinzukommen und mit deiner Community zu chatten? Ihr Inhalt könnte so ziemlich derselbe sein wie der der anderen, aber im Moment? Das spielt keine Rolle. Wenn Sie die Qualität und den Stil der Inhalte anderer nachahmen, bedeutet das nicht, dass Sie damit Erfolg haben werden. Sonst würden wir alle diese Formel kopieren, anstatt dazusitzen, uns am Kopf zu kratzen und zu denken: "Warum wachse ich denn nicht? Es gibt Möglichkeiten zu wachsen, und zwar indem man auf sich selbst achtet und gute Gewohnheiten entwickelt. Genauer gesagt, 5 davon. Lassen Sie uns über sie sprechen.

Wer sind Sie?

Das ist keine Frage, die ich Ihnen stelle, sondern eher eine Frage, die Sie sich selbst stellen sollten. Vielleicht wissen Sie es schon, vielleicht aber auch noch nicht, so oder so: Wer Sie sind, was Ihre Identität ist, was Sie gut können und was Ihnen wirklich Spaß macht. Diese Fragen sollten auf einem Blatt Papier vor Ihnen stehen, und Sie beantworten sie über sich selbst, einmal, zweimal, dreimal, so oft, wie Sie es für nötig halten, diese Fragen an sich selbst zu stellen. Das Wichtigste ist, dass Sie diese Fragen nicht nur auf dem Papier beantworten, sondern sie mit dem tatsächlichen Inhalt beantworten.

Glauben Sie wirklich, dass die Spitzenleute die Inhalte, die sie erstellen und veröffentlichen, nicht ständig hinterfragen und neu bewerten? Natürlich tun sie das! Indem man das, was man tut, in Frage stellt, verbessert man sich, und wenn man im Laufe der Zeit andere Antworten auf diese Fragen hat, ist das der Beweis für den eigenen Fortschritt. Vielleicht sind Sie im Moment nicht zu 100 % von den Inhalten überzeugt, die Sie erstellen, und vielleicht werden Sie in 6 Monaten auf etwas zurückblicken, das Ihnen gefallen hat, und anders darüber denken. Aber wenn Sie dasitzen, sich fragen und nur Fragen stellen, bevor Sie auch nur einen Zeh in das Streaming oder die Erstellung von Inhalten stecken, werden Sie sich diese Fragen noch lange, lange Zeit stellen, und in einem Jahr werden Sie sich wünschen, Sie hätten heute damit angefangen. Also tun Sie es einfach. Fangen Sie klein an, denken Sie sich eine Videoidee aus, schreiben Sie ein paar Videotitel auf, schauen Sie sich vielleicht einfach etwas auf Ihrer stream an, das Sie verbessern möchten. Arbeiten Sie nach und nach an den Dingen, und mit der Zeit werden Sie große Veränderungen und Verbesserungen erzielen. Das hört sich nach einem schwierigen Gespräch mit sich selbst an, und am Anfang ist es das auch. Aber wenn du darüber nachdenkst, wie du deine Inhalte von einem einzigartigen Standpunkt aus angehst, der repräsentiert, wer du bist und was du liebst, bist du vielen anderen Schöpfern in diesem Bereich schon weit voraus. In der Komfortzone wächst nichts.

Stream 3 bis 5 Tage pro Woche.

Stream für mindestens 4 Stunden, wenn möglich 6-8. Und ah, halten Sie Ihre sozialen Kontakte auf dem Laufenden, wenn Sie live besuchen. Und dann einfach spülen und wiederholen, und alles wird gut. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ich habe diese Ratschläge schon lange gesehen, sie kursieren auf reddit, twitter und so weiter, und ehrlich gesagt... einige dieser Dinge, sicher, sie können potenziell effektiv sein, aber das einzige Problem ist: wenn du diese Taktiken anwendest, konzentrierst du all deine Energie darauf, sicherzustellen, dass die Leute wissen, dass dein stream oder deine Inhalte existieren, aber keine Anstrengung darauf, sie sehenswert zu machen.

Das ist eine Routine, und eine schlechte noch dazu. Schauen Sie sich Ihre Inhalte und Ihre Routine an und fragen Sie sich: Wo kann ich Verbesserungen vornehmen? Es ist nicht leicht, objektiv zu sein, es ist nicht leicht, in den Spiegel zu schauen und uns selbst gegenüber kritisch zu sein, aber ich kann Ihnen garantieren, dass, wenn Sie Twitch als einzige Anlaufstelle nutzen, um diese immer wiederkehrende Routine zu machen, die Sie in die Komfortzone bringt, immer wieder das Gleiche zu tun, ohne etwas zu ändern: Sie werden auch keine Veränderungen in Ihrem Wachstum sehen. Was sollten Sie also TATSÄCHLICH tun? Nun, ich würde damit beginnen, Ihren stream Zeitplan zu betrachten: An wie vielen Tagen pro Woche streamen Sie? Wie viele Stunden verbringen Sie im Durchschnitt mit stream? Wie viel Prozent deines stream besteht darin, dass du z. B. mehrere Stunden am Stück ein Spiel spielst und nicht nur mit deiner Community chattest. Wenn du die einzelnen Segmente deiner stream vergleichst, wie sieht es mit dem Engagement aus? Was ist der stärkste Teil davon? Und was ist der schwächste Teil davon? Überlegen Sie auch, was Sie sich ansehen möchten. Und schreiben Sie das alles auf, denn ich glaube, dass dies hilft, wirklich zu visualisieren, wo wir all unsere Zeit investieren.

Ich persönlich verwende ein Programm namens Notion, um all meine Sachen zu organisieren: Es hat Kalender, man kann Journale erstellen, man kann Skripte darin schreiben, es ist fantastisch. Und ich habe auch ein physisches Bullet Journal, in dem ich am Ende des Tages aufschreibe, was ich jeden Tag mache. Ich benutze es auch, um aufzuschreiben, was ich morgen tun werde, und manchmal, wenn ich richtig gut drauf bin, schreibe ich auch auf, was ich nächste Woche mache, aber... wir wollen ja nichts überstürzen.

Wenn du einen Teil der Zeit, die du mit Streaming auf Twitch verbringst, in Ideen für YouTube oder TikTok oder wo auch immer du mit deinen Inhalten experimentieren möchtest, umwandelst. Auf diese Weise werden Sie auf diesen Plattformen besser gefunden und können die Community zurück zu Ihrem Twitch stream , Ihrem YouTube stream oder einfach zu Ihrem Kanal bringen: wo auch immer Sie Ihre Inhalte erstellen.

Das Zahlenspiel

Das ist überall, wenn Sie sich Ihr Twitter-Profil ansehen, wenn Sie sich Instagram, TikTok, Ihr Twitch Dashboard, Ihr YouTube Studio Dashboard ansehen: Wovon rede ich eigentlich? Es sind Zahlen, und sie sind für so viele Kreative zum Hauptfokus geworden, aber ich sage dir jetzt, du musst damit aufhören. Hören Sie auf, sich auf die Zahlen zu konzentrieren, hören Sie auf, sich auf "Follow for Follow" zu konzentrieren: Es ist leicht, sich darin zu verfangen, und es fühlt sich anfangs gut an, aber seien wir ehrlich: Es ist hohle Unterstützung und was wir wollen, ist organisch. Das ist es nicht. Sicher, man kann argumentieren, dass es von Vorteil sein kann, wenn man seine Inhalte anderen Autoren vorstellt, und das kann es auch sein, man bekommt kritisches Feedback, kann Ideen austauschen, all das ist nützlich, aber man sollte sich nicht nur darauf verlassen. Mit der Zeit, wenn du mehr Inhalte erstellst und mehr streamt, wirst du anfangen zu verstehen, was nötig ist, um ein bestimmtes Qualitätsniveau zu erreichen. Was es braucht, um bestimmte Arten von Kreativität zu erreichen, die dich von anderen inspirieren.

Du schaust dir mehr Tutorials an, du lernst Dinge, die du vorher nicht wusstest, du lernst, wie man Bearbeitungsprogramme benutzt, du lernst, wie man Thumbnails gestaltet. All diese neuen Kenntnisse und Fähigkeiten summieren sich und verbessern die Qualität deiner Produktion und deiner Inhalte insgesamt. Manche Leute sagen: Arbeitet klug, nicht hart: Ich sage, macht beides. Konzentrieren Sie sich also auf das, was Sie interessiert und wofür Sie sich begeistern können, und Sie werden die Energie haben, diese anderen Dinge zu lernen und Ihr eigenes Handwerk zu verbessern.

Nicht nur imitieren, sondern transformieren

Neu mischen, nicht abkupfern. Ehre, erniedrige nicht. Wenn man ein neues Hobby beginnt, wie z. B. Gitarre spielen oder malen, lernt man die Lieder anderer Leute oder ein Bild, das einem gefällt, und versucht, es so gut wie möglich zu malen. Und die Gründe, warum wir uns zu diesen Liedern und Bildern hingezogen fühlen, sind so wichtig. Das sind Dinge, bei denen man das Gefühl hat, dass sie mit der eigenen Persönlichkeit und dem eigenen Stil übereinstimmen, ohne dass man sich dessen vielleicht bewusst ist! Das Gleiche gilt für Streaming und die Erstellung von Inhalten. Wenn du herausfindest, wie du etwas schaffen kannst, das auf deinen Inspirationen beruht, lernst du auf dem Weg dorthin weitere Fähigkeiten. Wenn du dir die Streamer und Inhaltsersteller um dich herum ansiehst, denke nicht nur daran, wie ihre Inhalte aussehen, sondern auch daran, wie sie sich anfühlen. Das ist ein wichtiger Teil davon: Denken Sie an ihre Beziehung zu ihrer Community und schreiben Sie auf, was an ihnen, dem Schöpfer im Zentrum aller Inhalte, so toll ist. Und wenn Sie das getan haben, suchen Sie sich jemand anderen und tun Sie genau dasselbe. Machen Sie so weiter, bauen Sie sich eine Wissensbasis von Eigenschaften und Qualitäten auf, die SIE schätzen, die mit IHRER Persönlichkeit übereinstimmen und die SIE als wesentlich erachten, um ein großer Schöpfer zu werden. Wenn wir versuchen, etwas zu imitieren, um etwas besser zu machen, oder etwas, das besser zu unserer Persönlichkeit passt, dann emulieren wir. Die Nachahmung ist recht nützlich, um zu erfahren, wie jemand etwas geschaffen hat, und auch wenn Ihr Ansatz, das gleiche oder ein ähnliches Ergebnis zu erzielen, vielleicht nicht derselbe ist, bringen Sie sich selbst eine neue Fähigkeit bei, indem Sie versuchen, den Prozess zu verstehen, ohne den Schöpfer einfach zu nerven und zu fragen, wie er es gemacht hat.

Das ist übrigens nicht der Fall.

FUN FACT! Die menschliche Hand ist nicht in der Lage, eine perfekte Kopie von irgendetwas zu machen, wirklich.

Warum habe ich das überhaupt gesagt? Wenn du versuchst, die Kreation eines anderen nachzuahmen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie genau so ausfällt, nicht sehr hoch, und seien wir ehrlich: Das willst du auch gar nicht. Es ist schon so oft vorgekommen, dass ich mit einer Idee begonnen habe, die von jemandem inspiriert war, den ich beobachtet habe, und als ich mit der Idee fertig war, konnte man nicht erkennen, dass sie von der ursprünglichen Kreation inspiriert war. Was ich damit sagen will, ist, dass man sich von der Inspiration leiten lassen sollte, und wenn man versucht, entlang einer geraden Linie zu zeichnen, sollte man sich nicht darüber ärgern, dass man sie immer wieder verlässt, denn man versucht nicht, eine perfekte Kopie dessen zu schaffen, was der andere geschaffen hat, sondern die Inspiration für seine nächste Kreation zu finden.

Freuen Sie sich also, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben und es nicht nur genau das Gleiche ist, was jemand anderes gemacht hat. Seien Sie stolz auf Ihre eigene Leistung und denken Sie daran, dass jeder, der etwas Unglaubliches tut, nur ein weiterer Mensch ist, von dem Sie lernen können.

Das Rätsel der Auffindbarkeit

Die Auffindbarkeit von Youtubefunktioniert folgendermaßen: Sie schauen sich an, wonach die Leute suchen und was sie sich auf YouTube ansehen, und versuchen dann, weitere Inhalte vorzuschlagen, die den Interessen des Zuschauers entsprechen. Wenn Sie also Inhalte erstellen, z. B. zum Thema Kochen, und jemand sieht sich Videos mit Kochrezepten an, haben Sie gute Chancen, von YouTube für diesen Zuschauer vorgeschlagen zu werden. Solange Sie sich bemühen, durchgängig qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, die den Interessen des Zuschauers entsprechen. Wenn diese Betrachter Ihre Inhalte sehen, erhöht dies Ihre Auffindbarkeit. Und auch wenn YouTubeIhnen nicht einfach über Nacht Auffindbarkeit verschafft: Wenn Sie mit dem Algorithmus von YouTubes arbeiten, wird er anfangen, mit Ihnen zu arbeiten. Twitch hingegen hat nichts davon.

Wenn du stream einer Kategorie zuordnest, bist du der Gnade derjenigen ausgeliefert, die sich in dieser Kategorie umsehen, und vielleicht werden dir Leute folgen, die dich beobachten wollen, wenn du dieses Spiel spielst oder über dieses Thema berichtest. Aber du willst dich nicht einfach darauf verlassen, dass jemand zufällig über deine stream stolpert. Dies ist ein Problem für kleine Streamer, da Twitch die Auffindbarkeit nicht in der Reihenfolge der besten Inhalte, sondern in der Reihenfolge der beliebtesten Inhalte organisiert.

Sie können es auf jeder der Kategorieseiten sehen, wenn Sie sich die Kanäle ansehen: Standardmäßig sind die Kanäle von den meisten gleichzeitigen Zuschauern bis zu den wenigsten geordnet. Wenn Sie also nur wenige oder gar keine Zuschauer haben, stehen Sie leider ganz hinten in der Schlange. Das ist ein Problem, von dem auch Twitch betroffen ist, und ich kann mir vorstellen, dass sie das Problem lösen wollen, aber während auf Twitch niemand Neues entdeckt wird, gibt es im Moment eine riesige Menge an Zuschauern, die nach einem neuen Programm suchen.

Wenn ich auf twitch gehe, überprüfe ich meine Follower-Liste, um zu sehen, welche der Streamer, denen ich folge, gerade online sind, und welche gerade live sind. Und wenn es niemanden gibt, den ich sehen möchte, schließe ich entweder Twitch und gehe zu YouTube über, oder ich suche nach einem neuen Kanal, den ich mir ansehen möchte. Meistens ist es ein Spiel oder etwas, das mich gerade interessiert, das mich zu einer neuen Kategorie oder einer Kategorie, in der ich schon lange nicht mehr war, führt. Es könnte sein, dass dir das Spiel, das der Streamer, dem du gerade zuschaust, nicht gefällt, es könnte sein, dass gerade ein neues Spiel herausgekommen ist und du jemanden sehen willst, der es streamt, aber niemand, dem du derzeit folgst, tut das. Was auch immer der Grund dafür ist, dass der Zuschauer nach einem neuen Kanal sucht, den er sich ansehen möchte, es schafft eine Gelegenheit für Sie.

Erinnern Sie sich, was ich vorhin über Objektivität gesagt habe? Denken Sie einmal kurz über die Denkweise des durchschnittlichen Zuschauers nach: Das Niveau von YouTubes ist sehr hoch, die Produktionsqualität, der Inhalt, alles steht im Mittelpunkt. Um es auf YouTube zu schaffen, muss man diesen hohen Standard erreichen, aber um es auf Twitch zu schaffen, ist das eine ganz andere Geschichte.

Schauen Sie sich nur einige der größten Streamer auf Twitch an: Sie setzen sich hin, gehen auf live und wiederholen dies immer und immer wieder, und hier entsteht der Irrglaube, dass dies der Weg zum Erfolg ist.

Die Realität ist, dass aufgrund der schlechten Auffindbarkeit von Twitches und des überwältigenden Wunsches der Zuschauer, neue Inhalte zu entdecken, immer dann, wenn jemand entdeckt wird oder eine neue Kategorie auftaucht, die die Leute unbedingt sehen wollen, all diese Zuschauer, die nach diesen neuen Inhalten suchen, auf eine Handvoll Kanäle verteilt werden, die mit diesem Inhalt in Verbindung stehen.

Also, ein neues Spiel kommt heraus, es gibt eine neue Kategorie dafür, es gibt einen großen Hype um das Spiel und viele Leute wollen das Gameplay sehen, bevor sie es vielleicht kaufen, oder vielleicht spielen sie es und wollen einfach nur sehen, wie andere Leute es an der Spitze ihres Spiels machen. Vielleicht wollen sie aber auch nicht dem besten Streamer für diese Art von Spielen zuschauen, weil sie vielleicht Fragen haben und gerne jemanden hätten, der ihnen diese beantwortet - das kann eine ganze Reihe von Gründen haben.

Sie sehen sich also die Kategorie an und versuchen, einen Kanal zu entdecken, der ihnen auf dem Vorschaubild oder nach ein paar Sekunden des Anschauens gefällt. Wenn du etwas Besonderes tust, was die anderen 100 Streamer in dieser Kategorie nicht tun, hast du sofort eine viel größere Chance, entdeckt zu werden. Denken Sie also darüber nach,
Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Zuschauer, die den großen Streamer nicht beim Spielen des neuen Spiels sehen wollen, der Grund dafür sind, dass diese Kategorie an diesem Tag, in diesem Monat oder wie auch immer in der ersten Reihe steht. Auch wenn sie vielleicht nicht kommen, um diesen Streamer zu sehen, ist die Popularität dieses Streamers etwas, das die anderen kleineren Streamer anzieht, wenn sie in dieser Kategorie sind UND etwas Besonderes tun.

OK, ich denke, wir sind gut, aber wenn du die Qualität von stream mit kreativen Ideen ein wenig verbessern möchtest, haben wir ein Video mit kreativen Ideen veröffentlicht, um dich in Schwung zu bringen, also schau dir das an.